Lebenslauf

1969 geboren in Korbach, Nordhessen
1994 Hebammenexamen in Hildesheim
1994 - 1996 Tätigkeit im Kreißsaal Langen
1995 neben der Kliniktätigkeit Start in die Freiberuflichkeit
seit 1996 angestellt im Städt. Klinikum KA mit stetiger Erweiterung des freiberuflichen Betreuungsangebotes
1999 erstes Kind
2001 zweites Kind
Ich werde immer wieder gefragt: "Warum bist du Hebamme geworden?"
Eine befriedigende Antwort finde ich nach all den Jahren noch immer nicht, aber, ich weiß nicht was mir mehr Spaß machen könnte.
Die Arbeit mit den Schwangeren, Eltern und ihren Kindern macht mir einfach wahnsinnig viel Freude.

Leitbild

Wesentliche Maßstäbe für meine Arbeit sind, gemäß der Ethik für Hebammen, die Menschenwürde, die Rechte und das Selbstbestimmungsrecht der Frau.

 

Mein Ziel als Hebamme ist es Familien in ihrer neuen Situation zu begleiten, beraten und betreuen. 

 

Ich möchte Eltern und werdende Eltern dahin führen, informiert und reflektiert Entscheidungen treffen zu können.

 

Während der Betreuungszeit nehme ich mir die Zeit, die die Familien brauchen, arbeite also nicht nach einem festen Zeitplan.
Ich möchte jedem das "Werkzeug" in die Hand geben, dass ihm individuell hilft die jeweilige Situation gut zu meistern.
Wichtige Schlagworte für mich sind:
entspannte Atmosphäre, sinnvolle sowie kompetente Inhalte und Informationen,  individuelle Anleitung, Mut machen, beruhigen, Wünsche und Bedürfnisse erfüllen, Angst nehmen,  Ganzheitlichkeit, Empathie, Herzblut, Humor
Nach Abschluß meiner Arbeit sollen sich die Eltern sicher fühlen und keine Fragen mehr offen sein.

 

Ich öffne mich dem Fortschritt in allen Bereichen der Hebammenarbeit und bilde mich stetig qualifiziert fort und weiter. Evidenzen leiten mein Handeln. Ich evaluiere mein Handeln und reflektiere die Ergebnisse meiner Arbeit.

 

 

Vertretungsregelung - Regelungen zur Erreichbarkeit

Ich bin im Urlaub.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bitte geben Sie genau an für welche Leistung/en Sie sich anmelden möchten und füllen das Dokument vollständig aus. Wenn nötig füllen Sie für mehrere Leistungen mehrere Anmeldungen aus. 

Bitte melden Sie sich für Kurse nur über das Feld Kursliste an, nicht über das Feld Anmeldungen.

 

Bei den Geburtsvorbereitungskursen handelt es sich um Frauenkurse mit Partnereinheiten. Bitte klicken Sie das Feld Partner mit an und füllen aus dies vollständig aus. Bei der Wahl des Kurses ist es wichtig zu beachten, dass der Kurs 3-4 Wochen vor ET beendet wird.

Wenn Sie sich für die Wochenbettbetreuung anmelden ist diese von meiner Seite auf jeden Fall verbindlich. Sollte ich keine Kapazitäten für den gewünschten Zeitraum mehr haben oder Sie wohnen außerhalb meines Betreuungsgebietes ist die Anmeldung nicht möglich.

Der Rückbildungskurs soll so gepant werden, dass der Start 6-8 Wochen nach vaginaler Geburt aber erst 10-12 Wochen nach Kaiserschnitt sein wird. Eine zu knappe Planung ist nicht sinnvoll. Die Rückbildung findet ohne Kind statt, so dass sich die Mutter ganz auf ihren Körper konzentrieren kann.

Wenn ich dich schon einmal betreut habe schreib mir bitte auf jeden Fall noch eine separate Nachricht per Mail/SMS/Signal oderThreema.

Vertretungen werden individuell geregelt und besprochen.

Urlaub: 05. - 25.07.2024   /   03.10. - 13.10.2024